Kandidaturen für das Präsidium

Präsidentin

Luise Neuhaus-Wartenberg

Ihnen Allen, 2 schlimme Jahren liegen hinter uns. Was vor uns liegt, nunja. Wir haben Verantwortung. Gesellschaftlich und füreinander. Gemeinsam auf die Noten Gucken und Singen verbindet. Ob Jung oder Alt, Stadt oder Land, Schule oder Gemeindehaus- unsere Chöre leisten Großes. Dafür braucht es Mut, Ideen, Wohlwollen und funktionierende Strukturen. Zwei Jahre schon bin ich Ihre Präsidentin. Und das von Herzen gern. 42 Jahre alt, einen Mann und einen Kosta. Hauptberuflich mache ich in Politik, als Vizepräsidentin des Sächsischen Landtags, zum Beispiel. Mehr am 24.09. Ich freue mich sehr auf Sie.

Vizepräsident 

Andreas Hauffe

Geboren 1981 in Zittau, wohnhaft in Dresden, Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik, IT-Referent im CDIO-Ressort der TU Dresden, seit 2007 verheiratet, vier Kinder.

Seit 2015 Präsident des Ostsächsischen Chorverbands e. V., seit 2018 Vizepräsident des Sächsischen Chorverbands e. V.


Unsere Chöre haben sich Wertschätzung und Aufmerksamkeit verdient. Dafür müssen sie in den Verband hinein, aus dem Verband hinaus und in der digitalen Welt bestmöglich präsentiert und repräsentiert werden. Gemeinsam gilt es neue Wege und Singende zu finden, ohne dabei mit lebendiger Tradition zu brechen.

Vizepräsident 

Wolfgang Richter

Jahrgang 1964, junger Papa (1 & 9 Jahre), Gymnasiallehrer für Musik und Deutsch in Chemnitz. Außerdem bin ich studierter Diplommusiker (Chorleitung) mit Lehraufträgen für Chorleitung an Hochschulen -  u.a. in Zwickau, Chemnitz und Leipzig. 


Ehrenamtlich engagiere ich mich als Leiter des Kammerchor Chemnitz, bin Leiter des Sächsischen Chorleiterseminars (seit 2014), Vizepräsident des SCV (seit 2006), Tonstudioleiter des DWAG


Meine Stärken: Ausgleich zwischen Tradition und Innovation, Stadt und Land, Volkschor und Pop-Ensemble im Wirken des SCV
 

Meine Ziele: Ausbildung von Chorleitern (CLS, neue Chorleitungsschule ab Januar 2023 in Kooperation mit der Europa Chor Akademie)

Schatzmeisterin

Christine Würfel

Jahrgang 1972, ledig, keine Kinder, Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei in Leipzig. Außerdem arbeite ich als Geschäftsstellenleiterin für den Landesverband der Angehörigen psychisch kranker Menschen in Sachsen e.V.
 

Ehrenamtlich engagiere ich mich als Schatzmeisterin des SCV (seit 2010), Fachberaterin Recht und Buchprüferin im KGV „Bei der Krähenhütte e.V., Buchprüferin beim Sächsischen Institut für Mediation. In meiner Freizeit bin ich Chorsängerin und Hobbygärtnerin.
 

Meine Motivation: Ich engagiere mich für die Dinge, die ich gern mache und die mir wichtig sind und bringe gern meine Fähigkeiten und Kenntnisse für die Organisation und Weiterentwicklung des SCV mit ein.

Präsidiumsmitglied

Ron-Dirk Entleutner

Mein Name ist Ron-Dirk Entleutner. Ich bin hauptamtlicher Chorleiter, Dirigent und Gesangspädagoge, leite das Ensemble »amici musicae«, Chor & Orchester, Leipzig, das Jugendsinfonieorchester Leipzig und den Landesjugendchor Sachsen, eines der größten Projekte des Sächsischen Chorverbands. Ich möchte mich sehr gern im Präsidium engagieren, weil mir die sächsische Chorlandschaft, mit all ihrer Vielfalt und Farbigkeit sehr am Herzen liegt. Ich würde gern meinen Beitrag dazu leisten, genau dieses wichtige Kulturgut zu bewahren. Durch meine Arbeit beschäftige ich mich viel mit der Sänger/-innen-Generation 16 bis 30, die in meinen Augen ein wichtiges Bindeglied zwischen der Kinder- und der Erwachsenen-Chorarbeit ist und ein wesentlicher Baustein für die Nachwuchsgewinnung.

Präsidiumsmitglied

Robert Seidel

Jahrgang 1984
 

Wohnort Radebeul
 

Gelernter Beruf

Schulmusiker, Kirchenmusiker
 

Derzeitige Tätigkeit

Musiklehrer an der Ev. Oberschule Klipphausen,

freischaffender Organist und Chorleiter
 

Künstlerische/ehrenamtliche Tätigkeit

Chorleiter des Projektchores Sing My Soul Radebeul,

Chorleiter der Ökumenischen Weinbergskantorei Dresden,

Künstlerischer Leiter des Dresdner Bläserkollegiums.
 

Motivation zur Mitarbeit im Präsidium

In den vergangenen Jahren habe ich gemerkt, wie wichtig gute Gremienarbeit für Verband und Mitgliedschöre ist. Ich möchte mich gern aktiv in die sächsische Chorszene einbringen, besonders die Gewinnung junger Singender in traditionellen Chören fördern und diesen Chören Wege aufzeigen zu neuer zeitgenössischer wie populärer Literatur bei gleichzeitiger Bewahrung des eigenen, traditionellen Liedgutes.

Mir ist wichtig Kinder bis junge Erwachsene auch mit „klassischem Repertoire“ bekannt zu machen. Ich sehe mich auch als Vertreter einer jüngeren Generation Chorleitender, möchte gerne die (Laien-)Chorleitenden-(Weiter-)Bildung unseres Verbandes mit weiter entwickeln sowie unsere Chöre im ländlichen Raum stärken.


Stand:13.09.2022

 

Sächsischer Chorverband e.V.
Moritzstraße 20

09111 Chemnitz

Sächsischer Chorverband e.V.