16.10.2020

»Tonkunst« mit Mozartpreis geehrt

Leipziger Ensemble will mit Chorgesang Inklusive 

Das Leipziger Ensemble »Thonkunst«, Mitgliedschor im Sächsischen Chorverband, wurde jetzt gemeinsam der Diakonie am Thonberg Leipzig mit dem Mozartpreis der Sächsischen Mozart-Gesellschaft Chemnitz ausgezeichnet. Die Gesellschaft würdigte damit die Arbeit und das Wirken des Chores und der Einrichtung im Sinne des aktuellen Themenzyklus der Sächsischen Mozartgesellschaft. Dieser steht seit 2019 und bis 2021 unter dem Leitgedanken » Freiheit – Gleichheit – Brüderlichkeit«.

 

2019 eröffnete »Thonkunst« das Kulturfestival in Linz.                                                

Foto: Archiv unisono / Reinhard Winkler

Das Leipziger Ensemble »Thonkunst«, Mitgliedschor im Sächsischen Chorverband, wurde jetzt gemeinsam der Diakonie am Thonberg Leipzig mit dem Mozartpreis der Sächsischen Mozart-Gesellschaft Chemnitz ausgezeichnet. Die Gesellschaft würdigte damit die Arbeit und das Wirken des Chores und der Einrichtung im Sinne des aktuellen Themenzyklus der Sächsischen Mozartgesellschaft. Dieser steht seit 2019 (und bis 2021) unter dem Leitgedanken » Freiheit – Gleichheit – Brüderlichkeit«.

 

Das 2008 gegründete Ensemble besteht aus neun Mitgliedern mit und ohne Behinderung. Sie wollen mit ihrer Musik und ihrem Chorgesang Inklusion mit Leben erfüllen, für alle hörbar machen und auf diesem Weg bestehende Barrieren zwischen Menschen mit und ohne Behinderung überwinden. Die Sänger*innen von »Thonkunst« setzen sich intensiv und äußerst anspruchsvoll mit ihrer dargebotenen Musik auseinander. Musik und Singen bedeute den Ensemblemitgliedern Gemeinsamkeit, Geborgenheit, Lebensfreude, Kraft, tolle Erfahrungen und gute Erinnerungen. Das Publikum zeigt sich bei den Auftritten begeistert, was wiederum die Sängerinnen und Sänger in ihrem Tun bestärke. An dieses hat das Ensemble einen sehr hohen Qualitätsanspruch. Zweieinhalb Stunden pro Woche probt der Chor und feilt dabei unter anderem an Rhythmus und Stimme, Atemtechnik und Texten.

 

Schon schnell nach der Gründung des Ensembles sei sichtbar geworden, dass die Chorarbeit für die Sängerinnen und Sänger schnell mehr wurde als nur eine Ergänzung zur Arbeit in der Werkstatt, blickte Tobias Schmidt, Hauptgeschäftsführer der BBW-Leipzig-Gruppe, anlässlich der Ehrung auf die Entwicklung des Chores zurück. Die BBW-Leipzig-Gruppe ist ein diakonischer Unternehmensverbund mit unterschiedlichen Geschäftsbereichen in Bildung, sozialer Arbeit und Inklusion und Träger der Diakonie am Thonberg in Leipzig. „Hier passierte musikalische Bildung und die Förderung musikalischer Talente“, so Schmidt. Über zwölf Jahre hinweg habe sich das Ensemble in seinen öffentlichen Auftritten, mit einem ständig wachsenden Repertoire und der Aneignung des musikalischen Handwerks die Gunst des Publikums erarbeitet und begeistere dieses. „Den großen Applaus gibt es nicht für den inklusiven Chor, sondern für einen fantastischen Chor mit wundervollen Harmonien und Stimmen“, bedankte sich der BBW-Geschäftsführer bei den engagierten Chormitgliedern und der Chorleiterin Jana Hellem.

 

Horst Wehner, der als Präsident des Sächsischen Chorverbandes das Mozartfest in Chemnitz Anfang Oktober eröffnete, bezeichnete die Auszeichnung des Leipziger Ensembles als großartig und würdigte das musikalische Wirken des Chores als beispielhaft. „Diese Normalität, wie in diesem Ensemble Menschen mit und ohne Behinderung zusammen singen und arbeiten, ist leider in unserer Gesellschaft längst noch nicht überall gegeben. Diesbezüglich wünsche ich mir, dass Aktivitäten wie die von Thonkunst von vielen als Vorbild genommen werden.“ 

 

Das Sächsische Mozartfest 2020 trägt das Motto „Gleichheit – Evolution II“. In dem dreijährigen Themenzyklus 2019–2021 »Freiheit – Gleichheit – Brüderlichkeit« gestaltet sich das Programm 2020 in der Auseinandersetzung mit dem Wesensinhalt des Begriffes Gleichheit. Musikalisch, inhaltlich wie auch formal wird ausgelotet und exemplarisch in Konzerten und Veranstaltungen erlebbar, welche Impulse der Gleichheitsgedanke in Musik und Gesellschaft zu Zeiten Mozarts und im Heute geben.

 

http://www.thonkunst.de


Sächsischer Chorverband e.V.
Bahnhofstraße 1
09669 Frankenberg / Sa.

Sächsischer Chorverband e.V.