Menu

Woche der offenen Chöre

Sie lieben Musik und Gesang?
Sie wollen neue Leute kennenlernen?
Sie wollen sich gern künstlerisch betätigen?


Dann laden wir Sie herzlich dazu ein, die Woche der offenen Chöre zu besuchen!

Einmal pro Jahr laden viele Chöre in Sachsen eine Woche lang zu öffentlichen Proben ein, in denen Interessierte einen Einblick in die sächsische Chorlandschaft erhalten und sich über Organisation und Probenarbeit eines Chores informieren können.

Ganz gleich, ob Sie schon einmal in einem Chor gesungen haben oder einfach nur neugierig und interessiert sind, etwas Neues auszuprobieren. Bei uns sind Sie willkommen! Denn Singen im Chor bereitet Spaß und Freude. Man lernt Gleichgesinnte kennen und kann neue Freunde finden. Chor bedeutet Gemeinschaft und füreinander da zu sein. Also brauchen Sie auch keine Angst zu haben, wenn vielleicht nicht gleich jeder Ton richtig sitzt.

Im Chor zu singen steigert das Selbstbewusstsein, wenn am Ende eines Auftritts der belohnende Applaus des Publikums zu hören ist. Die Stimme ist ein Spiegelbild unserer Seele, mit ihr reden, schreien, flüstern oder singen wir. Töne und Emotionen lassen sich mit ihr entlocken. Gesang kann andere verzaubern und berühren, ein Lied kann traurig oder fröhlich machen, Menschen zum Lachen oder Weinen bringen.

Musikmachen hält aber auch gesund und fit, das weiß man schon seit Jahrhunderten. Wer singt, stärkt sein Immunsystem, das ist wissenschaftlich erwiesen. Der ganze Körper wird beim Singen gefordert, das Herzkreislaufsystem auf Trab gebracht, die Atmung intensiviert sich und der Körper wird besser mit Sauerstoff versorgt. Beim Singen werden Stresshormone abgebaut, man wird ausgeglichener und entspannter.

Alles in allem lässt sich also sagen: Singen macht glücklich!