Menu

Ausschreibung
zum Ostsächsischen Chorwettbewerb 2016

 

Im Auftrag des SCV organisiert der Ostsächsischen Chorverband den Chorwettbewerb 2016. Er reiht sich in den Zyklus der Chorwettbewerbe des SCV ein und dient der Förderung einer auf breiter künstlerischer Basis stehenden Laienchormusik. Der OSCW findet am

 

Samstag, dem 11. Juni 2016 in Dresden

 

statt. Zugelassen sind Laienchöre aller Chorgattungen und auch Chöre aus anderen Bundesländern werden explizit aufgefordert sich zu bewerben. Der Chorwettbewerb steht somit allen Chören offen, unabhängig davon ob und wo sie organisiert sind.
Um unterschiedlichste Chorgattungen und Leistungsvermögen im Wettbewerb möglichst objektiv beurteilen und auch vergleichen zu können, wird der OSCW in differenzierenden Kategorien mit Unterkategorien ausgeschrieben.
  • Kategorie A – Gemischter Chor
  • Kategorie B – Frauenchöre
  • Kategorie C – Männerchöre
  • Kategorie D – Jugendchöre (Höchstalter 27 Jahre)
  • Kategorie E – Kinderchöre (Höchstalter 16 Jahre)
  • Kategorie F – JazzRockPop

Unterkategorien:
  • S/Sonderklasse – (mit Pflichttitel)
  • 1 – mit Programmvorgaben
  • 2 – freie Programmwahl

 

Da Pflichttitel häufig eine hohe Hürde für Chöre sind, werden in Unterkategorie 2 keinerlei Vorgaben bezüglich des Programms gegeben. In Kategorie 1 sind lediglich bestimmte Epochen bzw. Merkmale innerhalb der präsentierten Stücke gefordert. Nur in der Sonderkategorie gibt es eine Auswahl von Pflichttiteln.
Die Dauer des Vortrags soll 15 Minuten betragen, die gesamte Auftrittszeit darf 20 Minuten nicht überschreiten.

 

Das Notenmaterial zu jedem vorzutragenden Titel muss dem Veranstalter unter Beachtung des geltenden Urheberrechts in 5-facher Ausfertigung vorliegen. Die Partituren können nach Abschluss des Wettbewerbes beim Veranstalter zurück gefordert werden.

 

Die Anmeldung zum Wettbewerb erfolgt mit dem zugehörigen Formular auf der Webseite des Ostsächsischen Chorverbandes

 

www.ostsaechsischer-chorwettbewerb.oscvev.de/anmeldung.html

 

und wird mit dem Eingang in der Geschäftsstelle des Veranstalters verbindlich. Sie muss dem OSCV bis spätestens 30.04.2016 vorliegen.

 

Der Bewerbung ist eine aussagekräftige Vita (maximal 4000 Zeichen) über die musikalische Tätigkeit des Chores sowie ein aktuelles Foto (vorzugsweise als Datei mindestens 300dpi) des Chores beizufügen.

 

Die Teilnehmergebühr beträgt 120 € pro Chor. Für Mitgliedschöre des SCV verringert sich der Betrag auf 80 €. Der Betrag muss bis spätestens eine Woche nach Ende der Anmeldefrist auf dem Konto des SCV eingegangen sein.
Fahrtkosten oder Aufwandsentschädigungen können vom Veranstalter nicht übernommen werden.

 

Die Leistungsbewertung erfolgt nach folgenden Gesichtspunkten:
a)  technische Ausführung: Intonation, Rhythmik, Phrasierung, Artikulation
b) künstlerische Ausführung: Zeitmaß, Agogik, Dynamik, Textinterpretation, Stiltreue, Chorklang, Suggestivität
Die Jury, welche sich aus mindestens 3 Fachleuten aus 3 Teilverbänden des SCV zusammensetzt, bewertet nach Punkten und vergibt dementsprechend die Prädikate. Darüber hinaus können aufgrund der Jurywertung Preise, Diplome und Auszeichnungen ausgelotet werden. Alle Chöre erhalten eine Teilnahmeurkunde mit der erreichten Punktzahl und dem Prädikat.

 

Weitere Informationen unter www.ostsaechsischer-chorwettbewerb.oscvev.de

 


 

Ostsächsischer Chorwettbewerb 2012

 

Der Chorwettbewerb des SCV, organisiert vom Ostsächsischen Chorverband, fand am 30. Juni 2012 im Kulturhaus Freital statt.

 

Hier die Ergebnisse:

Sonderkategorie

A – Gemischter Chor

Kammerchor Chemnitz e.V.
Prädikat: mit sehr gutem Erfolg teilgenommen / silbernes Diplom (22,1 Punkte)
 
Chortissimo Dresden e.V.
Prädikat: mit sehr gutem Erfolg teilgenommen / silbernes Diplom (21,2 Punkte)
 
Grünauer Chor Leipzig e.V.
Prädikat: mit Erfolg teilgenommen (13,2 Punkte)

 

F – JazzRockPop

Conference Of S(w)ing
Prädikat: mit hervorragendem Erfolg teilgenommen / goldenes Diplom (23,2 Punkte)
 
 

Unterkategorie 1 (mit Programmvorgaben)

A – Gemischter Chor

Chor "Friedrich Wolf" Dresden e. V.
Prädikat: mit gutem Erfolg teilgenommen / bronzenes Diplom (20,3 Punkte)
 
Carl-Maria-von-Weber-Chor Dresden e.V.
Prädikat: mit gutem Erfolg teilgenommen (19,8 Punkte)
 

B – Frauenchöre

Vokalensemble Schwanenschloß Zwickau
Prädikat: mit hervorragendem Erfolg teilgenommen / silbernes Diplom (23,2 Punkte)
 
 

Unterkategorie 2 (freie Programmwahl)

A – Gemischter Chor

Lößnitzchor e. V. Radebeul
Prädikat: mit gutem Erfolg teilgenommen (17,9 Punkte)
 

C – Männerchöre

Männerchor Poisental
Prädikat: mit gutem Erfolg teilgenommen (18,6 Punkte)
 
 

Preise des OstSächsischen Chorwettbewerbs 2012

 
Sonderpreis des Sächsischen Chorverbands e.V. (500 €)
Conference Of S(w)ing
 
Sonderpreis des Ostsächsischen Chorverbands e.V. (300 €)
Vokalensemble Schwanenschloß Zwickau
 
Dirigentenpreis
Wolfgang Richter (Kammerchor Chemnitz e.V.)
 
eintägige Tonaufnahme
Conference Of S(w)ing
 
Expertencoaching für den Sächsischen Chorwettbewerb 2013
Chortissimo Dresden e.V.
 
"Chor der Sonderkategorie des Sächsischen Chorverbands 2012"
Conference Of S(w)ing
 

 

Zurück