Menu

Eine starke Gemeinschaft - der Sächsische Chorverband...

  • fördert satzungsgemäß Kunst und Kultur im Freistaat Sachsen durch die Förderung des Chorgesanges als Gemeinschaftsaufgabe
  • Würdigung von außerordentlichen Verdiensten um das sächsische Chorwesen mit der Gustav-Wohlgemuth-Plakette
  • gemeinsames Wirken mit anderen in der Musik tätigen Institutionen, Landesvereinigungen und Verbänden
  • ist die Dachorganisation von über 260 Chören aus ganz Sachsen mit mehr als 8.000 Sängerinnen und Sängern
  • vereinigt Chöre alle Gattungen und Richtungen: Männerchöre, Frauenchöre, Gemischte Chöre, Kinder- und Jugendchöre, Schulchöre, Gospelchöre, Vokalensemble u. a. sowie Instrumentalgruppen
  • vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Sächsischen Staatsregierung, dem Sächsischen Musikrat, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und allen anderen relevanten Behörden und Institutionen
  • organisiert und veranstaltet verschiedene landesweite Projekte
  • entstand im November 2006 durch die Fusion von Sächsischem Sängerbund, Chorverband Sachsen, Musikbund Chemnitz, Ostsächsischem Chorverband und Westsächsischem Chorverband
  • hat seinen Sitz in Frankenberg/Sa. und ist gleichzeitig gegliedet in vier Regionalverbände für die individuelle Betreuung vor Ort
  • ist organisiert im Deutschen Chorverband, der weltweit größten Vereinigung von Sängerinnen und Sängern mit über 1,7 Mio Mitgliedern